›Wenn wir dieses Mal nicht zu konkreten Ergebnissen kommen, steige ich aus‹. So stellte sich mir ein Geschäftsführer vor, der sich mit großen Erwartungen in ein Kooperationsnetzwerk begeben hatte. Drei Treffen und ein halbes Jahr später war er soweit, auszusteigen und aufzugeben. Die Unternehmergruppe war nicht vorwärts gekommen. In einem anderen Unternehmen sagte mir ein Abteilungsleiter: ›Ich habe dem Chef gesagt, dass ich an so genannten Strategie-Meetings nicht mehr teilnehme. Ich kann meine Arbeitszeit besser nutzen‹. Continue reading Gruppenintelligenz als Wirtschaftsfaktor

weiterlesen