Archive

  • Home Category: Allgemein

Bild 1: von OpenClipart-Vectors auf Pixabay

Nur wer wirklich zuhört, kann andere tatsächlich verstehen

Wann immer ich die Menschen nach Meetings frage, verdrehen sie fast reflexhaft die Augen. Ich kenne kaum jemand, der der Besprechungsqualität in seiner Umgebung zufrieden ist. Wenn ich mit Teams und Gruppen arbeite und beginne, die Reihenfolge zu verändern, erlebe ich ein vehementes Verteidigen von Diskussionsblöcken vor dem Sammeln von Ideen. Das kann sinnvoll sein, birgt jedoch Gefahren. An vielen Punkten im Entscheidungsprozess bedarf es eines Austauschs von Meinungen. Wie das gut gelingen kann, lesen Sie hier …

Continue reading Der magische Wert der Sendepause weiterlesen
Photo by Alexandru Zdrobău on Unsplash

Am kollegialen Lagerfeuer mit Gruppenintelligenz im CoachingHaus Düsseldorf

Die aktuelle Situation zeigt deutlich, wie schnell sich Rahmenbedingungen ändern können – wie schnell die trügerische Sicherheit dahin sein kann. Auf einmal ist es von essenzieller Bedeutung, das eigene Angebot auch auf neuen Wegen bekannt zu machen. Diese Krise offenbart, wo unser Angebot Schwachpunkte hatte und verwundbar war. Wie werden wir unter den veränderten Bedingungen wieder sichtbar, wahrgenommen und gebucht?

Continue reading Sichtbar werden mit dem eigenen Angebot weiterlesen
Bild von Walkerssk auf Pixabay

Ein Grundstein wird häufig so tief und fest im Fundament eines Gebäudes verankert, dass man erst an Ende seiner Lebenszeit wieder an ihn herankommt. Ähnlich tief gehört die Strategie in der Basis eines Unternehmens, einer Kooperation, einer Bewegung verankert. Wie ihr zügig zu einem tragfähigen Sockel kommt? Hier eine Idee.

Continue reading Die gemeinsame Strategie – Basis der Neugründung weiterlesen
In der WDR-Sendung Quarks & Co: Systemisches Konsensieren am Beispiel der Bundestagswahl vorgestellt

Oder wie Nicht-Wählende zu Wählenden werden

Quarks & Co hat den Vergleich gewagt und das Bewertungsmethode Systemisches Konsensieren (SK-Prinzip) der üblichen Wahlmethode verglichen. Das Ergebnis ist beeindruckend, wenn man statt Zustimmung den Widerstand zu jeder der zu wählenden Parteien angeben kann. Ein Nicht-Wähler gab an, dass er dann auch wählen würde und eine andere Teilnehmerin bemerkte, dass man sich dann mit allen zu wählenden Parteien beschäftigen müsste.

Continue reading Gibt es das bessere Wahlsystem? weiterlesen
Bild 1

›Ich hätte nie gedacht, dass ich das überstehe‹, habe ich mich gelegentlich sagen hören. Ebenso oft ist mir dabei etwas Entscheidendes klar geworden: Hinterher sieht die Krise gar nicht mehr so düster aus, als zu dem Zeitpunkt, als ich tief in ihr steckte. Mit Krisen meine ich sowohl die geschäftliche als auch die persönliche Variante. Dann, wenn man nachts stundenlang wach liegt vor Sorgen. Krisen werden umso schlimmer, je länger man mit ihnen allein bleibt. Das weiß genau. Und ich bin überzeugt: #GemeinsamGehtDasBesser

Continue reading Krise als Chance – echt jetzt?! weiterlesen
Bild 1

Es gibt wohl nur ganz wenige, die während des Lockdowns genauso weiterleben wie zuvor. Eine unvorstellbare Menge an Menschen ist mehr oder weniger stark beeinflusst – rund um den Globus. Selbst diejenigen jammern oder warten auf Besserung, die die Maßnahmen für unverzichtbar halten oder gar alternativlos. Doch statt gemeinsam nach einem Weg aus der Virenkrise zu suchen, macht sich langsam aber sicher immer mehr Egoismus breit. Ganz unbemerkt denkt es in einem: Möge doch diese und jene Gruppe weiter eingeschränkt bleiben, aber bitte doch nicht ich. Das ist ein bedenklicher Trend – und es geht auch anders: #GemeinsamGehtDasBesser …

Continue reading Welchen Tod wollen wir wen sterben lassen? weiterlesen
Bild 1

3 einfache Ansatzpunkte für Achtsamkeit im Arbeitsalltag

Die Herausforderungen durch den Lockdown sind vielfältig. Viele fühlen sich getrieben von Nachrichten und durch die Kommunikationskanäle. Der Messenger-Sound löst vollautomatische Reflexe aus. Pawlows Hunde [1] lassen grüßen. Wo ist unsere Selbstkontrolle geblieben – und wie kann man wieder zu Selbstbewusstsein kommen, gelassener werden, arbeiten und führen?

Continue reading Selbstbewusstsein zwischen Stress und Spiritualität weiterlesen

Es gibt fast immer eine weitere Idee

Nach einem langen Arbeitstag läuft Geschäftsführer Peter H. abwesend über den leeren Firmenparkplatz zu seinem Wagen. Sein Tag war lang, sein Gang ist kraftlos und sein Kopf leer. Die Arbeitstage sind gerade extrem dicht und voller neuer Herausforderungen. Die aktuelle Krise belastet sein Geschäft. Obendrein müssen unablässig neue Anforderungen der Behörden umgesetzt werden. Das bindet Aufmerksamkeit und kostet Energie. Was ist nur aus meinen Plänen geworden, denkt er bei sich. Er wollte das Unternehmen fit machen für die Zukunft und die nächste Generation.

Continue reading Zukunft? Welche Zukunft? weiterlesen