Humburg Media Group nutzt Gruppenintelligenz für Marktvorsprung in einem hart umkämpften Markt

Die Hum­burg Media Group (HMG) ist ein Zusam­men­schluss attrak­ti­ver Medi­en­part­ner (Zwei Dru­cke­rei­en, vier Ver­la­ge, eine Wer­be­agen­tur und ein Ver­sand­han­del). Als Medi­en­dienst­leis­ter steht auch die­se Grup­pe vor zwei gro­ßen Her­aus­for­de­run­gen: Zum einen, im Medien- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­markt zu bestehen, der einem ste­ti­gen, schnel­len Wan­del unter­liegt. Zum ande­ren, inte­grier­te Kom­mu­ni­ka­ti­ons­lö­sun­gen für Kun­den zu ent­wi­ckeln, damit die Inhal­te schnel­ler beim Emp­fän­ger sind, bes­ser wahr­ge­nom­me­nen wer­den und zu deut­lich mehr Reak­ti­on führen.

Abbildung Interview Print & Produktion
Abbil­dung: Inter­view Print & Produktion

Die­se hohe Mess­lat­te leg­te der Bre­mer Grup­pen­grün­der, Unter­neh­mer und Haupt­ge­sell­schaf­ter Wolf-​Eberhardt Hain. Im 6. Jahr des Grup­pen­be­stehens geht der ambi­tio­nier­te Kopf der Grup­pe noch einen deut­li­chen Schritt wei­ter. Die Hum­burg Media Group soll ihre vol­le Krea­ti­vi­tät und das vol­le Poten­zi­al ihrer Leis­tungs­fä­hig­keit entwickeln

Um auf die­ses Ziel aus­ge­rich­tet schnel­ler vor­an zu kom­men wur­de Ger­hard Hee­ring im Janu­ar 2013 als Chair­man in die Hum­burg Media Group beru­fen und über­nimmt als Schwer­punkt die wei­te­re Ent­wick­lung der Grup­pe. G. Hee­ring kennt die Hum­burg Media Group von Grund auf, da er vie­le Jah­re Geschäfts­füh­rer des Druck­haus Hum­burg war. Unter­stützt wer­den die Medi­en­grup­pe und der neue Vor­sit­zen­de durch einen pro­fes­sio­nel­len Coach für Gruppenintelligenz.

Dazu Hain: ›Was liegt näher, als die Intel­li­genz der kom­plet­ten Grup­pe zu akti­vie­ren und zu nut­zen. Alle, die end­lo­se Bespre­chun­gen und im San­de ver­lau­fen­de Ergeb­nis­se ken­nen, wis­sen, wie es nor­ma­ler­wei­se läuft. Wir wol­len im Gegen­satz dazu ener­gie­ge­la­den, ziel­ge­rich­tet und krea­tiv sein. Und dazu haben wir uns einen Pro­fi für Grup­pen­in­tel­li­genz geholt.‹

Die HMG geht damit einen unge­wöhn­lich neu­en Weg, sich von einem Gruppenintelligenz-​Coach unter­stüt­zen zu las­sen, der auf Inno­va­tio­nen, Krea­ti­vi­tät und Effi­zi­enz spe­zia­li­siert ist. Dazu der Grup­pen­chef selbst­be­wusst: ›Wir wol­len vor­ne sein. Und auf Dau­er soll dort vor­ne sein, wo wir sind.‹

Sie­he auch Inter­view ›Nur gemein­sam sind wir stark‹…

Siche­re Kurz-URL ➜ https://​griq​.de/​B​s​LWG