Die drei Erfolgsfaktoren für Digital Leadership

Wie man in Krisensituationen online führt

geschäftsmann tablet steuerung city mann anzug

In Kri­sen­zei­ten wie die­sen zeigt sich, wie wich­tig die Fähig­keit ist, online zu füh­ren. Dazu gehört ein neu­es Ver­ständ­nis von Füh­rungs­qua­li­tät, ein paar Fähig­kei­ten und die pas­sen­den Werk­zeu­ge. Der Effekt: Auch dann schnell zu trag­fä­hi­gen Ergeb­nis­sen kom­men, wenn die Umstän­de beson­ders schwie­rig oder kom­plex sind. Hier, wie es in drei Schrit­ten geht – oder nach drei Stun­den Webi­nar ange­wen­det wer­den kann.

Wie kommt man schnell, sicher und kon­kret in der Füh­rung von Mit­ar­bei­tern und Teams vor­an? Beson­ders dann, wenn dies nicht mehr in einem Raum, an einem Tisch statt­fin­den kann – son­dern in dezen­tral ver­teil­ten Teams, die oft nicht ein­mal zur glei­chen Zeit am glei­chen Ort sind?

1) Die eigene Haltung

Kompass

Klas­si­sches Tra­di­tio­nel­les Manage­ment besteht aus top-down-Vor­ga­ben, wel­che Zie­le zu errei­chen sind – und wo es wie lang­geht. Die­se Metho­de ver­sagt gera­de bei schnell not­wen­di­gen Kurs­än­de­run­gen oder in kom­ple­xen Umge­bun­gen – also in Kri­sen­zei­ten. Hier kommt mein Ansatz zum Tra­gen: Die Weis­heit der Vie­len ein­zu­be­zie­hen, ist ein pro­ba­tes Mit­tel für Füh­rungs­per­sön­lich­kei­ten, sich unter­stüt­zen zu lassen.

Die Erfah­rung aus mei­nen Semi­na­ren und Work­shops zeigt: Die Wahr­schein­lich­keit ist sehr hoch, dass die­je­ni­gen gute Ideen haben, die aus der Pra­xis kom­men und sie fach­lich die Maß­nah­men in der Fol­ge umset­zen wer­den. Das bedingt jedoch den Wan­del zu einer Hal­tung, allen Betei­lig­ten zuzu­hö­ren und sie in die Bewer­tung des Ideen­pools mit ein­zu­be­zie­hen. Ins­be­son­de­re auch die­je­ni­gen, die sonst nicht gefragt oder gehört werden.

2) Neue Fähigkeiten

Statt Stra­te­gien oder Lösun­gen vor­zu­ge­ben, könn­te man sie gemein­sam erar­bei­ten. Doch die­se ana­ly­ti­sche Her­an­ge­hens­wei­se hat zwei Fall­stri­cke: Sie funk­tio­niert in unbe­kann­ten Gewäs­sern nicht beson­ders gut, weil Erfah­rungs­wer­te feh­len. Und Über­res­te der alten Bes­ser­wis­ser-Men­ta­li­tät bewir­ken, dass Dis­kus­sio­nen durch per­sön­li­che Befind­lich­kei­ten beein­flusst wer­den. Dies führt mit­un­ter zu wenig effi­zi­en­ten Dis­kus­sio­nen ohne spür­ba­re Lösungsorientierung.

Teleskop

Hier hel­fen eine neue Füh­rungs­qua­li­tät und die pas­sen­de Struk­tur: Statt die Lösung vor­zu­ge­ben, for­mu­liert die Füh­rungs­per­sön­lich­keit die Fra­ge, die es zu beant­wor­ten gilt. Kom­ple­xe Situa­tio­nen brin­gen es nun ein­mal mit sich, dass es dar­auf nicht immer nur eine, die rich­ti­ge Ant­wort gibt. Ein Lösungs­weg kann aus einer Mischung meh­re­rer Ant­wor­ten sicht­bar wer­den. Dazu braucht es eine umfas­sen­de, mög­lichst krea­ti­ve Samm­lung unter­schied­li­cher Ant­wor­ten, Ideen, Lösungs­an­sät­zen, Gedan­ken und Empfehlungen.

Anschlie­ßend geht es um die Bewer­tung der Optio­nen. So wird die Essenz aus dem krea­tiv zusam­men­ge­tra­ge­nen Pool an Mög­lich­kei­ten destil­liert. Dies soll­te frei von per­sön­li­chen Befind­lich­kei­ten und Ego­spiel­chen funk­tio­nie­ren. Genau das stellt das Bewer­tungs- und Ent­schei­dungs­ver­fah­ren Sys­te­mi­sches Kon­sen­sie­ren (SK-Prin­zip) sicher.

Die­ses leicht zu erler­nen­des Ver­fah­ren führt zu schnell und kon­flikt­frei zu Team-Ent­schei­dun­gen. Dar­über hin­aus erhöht es die Moti­va­ti­on für die Umset­zung der gemein­sam erar­bei­te­ten Maß­nah­men: Die Betei­lig­ten iden­ti­fi­zie­ren sich mit Weg.

3) Digitale Hilfsmittel

Das SK-Prin­zip und zuge­hö­ri­ge Online-Tools sind beschleu­ni­gen­de Fak­to­ren für lösungs­ori­en­tier­te Zusam­men­ar­beit und trag­fä­hi­ge Beschlüs­se. Gera­de in Kri­sen unter­stüt­zen sie, wenn nicht alle an einem Tisch sit­zen – ganz sim­pel, auch wenn anfangs ein bewuss­tes Umden­ken not­wen­dig ist:

Zunächst wird die Auf­ga­ben­stel­lung als Fra­ge ins Sys­tem gestellt. Zusätz­lich beschrei­ben die Rah­men­be­din­gun­gen den Raum, in dem sich die Lösun­gen bewe­gen soll­ten. Anschlie­ßend sam­meln alle betei­lig­ten Per­so­nen Ideen, Ansät­ze und Optio­nen, wie die frag­li­che Her­aus­for­de­rung bewäl­tigt wer­den kann. Zu guter Letzt wer­den alle Optio­nen im Team bewer­tet. Die ver­ge­be­nen Punk­te geben jeweils die Höhe des Ein­wands an.

Konsensierung Ergebnis Tabelle Stimmunngsbild Fotomotiv Auswahl Foto
Tabel­le 1: Inner­halb von 10 Minu­ten wäh­len 15 Per­so­nen 1 aus 15 Foto­mo­ti­ven ein ein­zi­ges aus – mit dem SK-Prinzip

Das Ergeb­nis ist ein Stim­mungs­bild oder ein Beschluss, wie in → Tabel­le 1 oben. Je höher die Punkt­zahl, des­to grö­ßer waren die Ein­wän­de. Im Bei­spiel vari­iert die Grup­pen­ak­zep­tanz für die zu wäh­len­den Optio­nen von 90 % für den Spit­zen­rei­ter auf dem obers­ten bis 18 % für den unters­ten Rang. Die­ses Stim­mungs­bild ist die Land­kar­te der Grup­pen­in­tel­li­genz – spie­gelt die Weis­heit der Vie­len wider.

3 Schritte zu Digital Leadership in 3 einstündigen Webinars

Superheld

Anläss­lich der aktu­el­len Coro­na­vi­rus-Kri­se stellt der Soft­ware-Her­stel­ler Accep­ti­fy das Online-Sys­tem für Ent­schei­dun­gen mit dem SK-Prin­zip kos­ten­los zur Ver­fü­gung. Jetzt ist der idea­le Zeit­punkt, zu star­ten und zu üben, auf die­se Wei­se zu füh­ren und gleich­zei­tig gemein­sa­me Her­aus­for­de­run­gen zu lösen?

Die Ein­stiegs­mög­lich­kei­ten und mei­ne Webi­na­re dazu fin­den Sie hier unten. Wäh­len Sie hier den gewünsch­ten Ter­min und mel­den Sie sich jetzt an:

Instant-Webinars

Die drei ein­stün­di­gen Digi­tal Lea­ders­hip-Webi­na­re sind sepa­rat in sich geschlos­sen und ein­zeln buchbar.

  1. Digi­tal Lea­ders­hip – Wer fragt, der führt → Eventbrite …
  2. Digi­tal Lea­ders­hip – Ent­schei­dun­gen mit dem SK-Prin­zip → Eventbrite …
  3. Digi­tal Lea­ders­hip – Accep­ti­fy für Online-Team-Ent­schei­dun­gen → Eventbrite …
Beratung & Coaching

Wer es ganz per­sön­lich haben möch­te, für den gibt es indi­vi­du­el­le ein­stün­di­ge Bera­tun­gen und Coa­ching mit Zoom oder Skype.

Ihre Fragen

Haben Sie noch Fra­gen? Dann nut­zen Sie eine der drei Kontaktmöglichkeiten:

Selbst ausprobieren

Oder wol­len Sie die Sys­te­ma­tik der Lösungs­fin­dung ein­fach ein­mal selbst aus­pro­bie­ren? Dann hier:

Weiterführende Links

Bildnachweis

Alle Fotos:

Siche­re Kurz-URL ➜ https://​griq​.de/​i​a​7gn