Was kann ich tun, um …

Foto: Tom Müller  ~ Gruppenintelligenz wirkt, wenn der Flow eintritt und alle handeln wie aus einen Guss.
Grup­pen­in­tel­li­genz wirkt, wenn der Flow ein­tritt und alle han­deln wie aus einen Guss.

Gruppenintelligenz-Infoabend in Kall/​Eifel

Eine klei­ne, fei­ne Run­de kam zusam­men heu­te Abend, sich mit Grup­pen­in­tel­li­genz, ihrer Akti­vie­rung und Wir­kung zu beschäf­ti­gen. Coa­ching-Kol­le­gin Karen Seel­mann-Egge­bert hat­te eine Hand­voll Inter­es­sen­ten und mich ein­ge­la­den in ihre schö­ne Coa­ching-Pra­xis mit viel Frei­raum und Weitblick.

In die­sem klei­nen, fei­nen Kreis beschäf­tig­ten wir uns mit den Wirk­fak­to­ren, die Grup­pen­in­tel­li­genz akti­vie­ren, sowie der Dyna­mik von Ver­än­de­run­gen – und, war­um es doch nicht ganz so leicht ist, sich ›mal eben‹ zu verändern.

Zum Abschluss hat­te eine Per­son die Gele­gen­heit, Grup­pen­in­tel­li­genz für sich zu akti­vie­ren. Wie so oft ging es dabei um ein Ver­än­de­rungs­the­ma im beruf­li­chen Kon­text und die Frage:

Was kann ich tun, dass ich von den ande­ren das bekom­me, was ich selbst brauche?

Vie­len Dank an die Gast­ge­be­rin und Teil­neh­mer für den schö­nen Abend – und eure Kom­men­ta­re hier.

Tom Mül­ler

Siche­re Kurz-URL ➜ https://​griq​.de/​L​2​UXz