Mit Struktur und Feingefühl

›Tom Mül­ler mode­rier­te die Run­de mit Klar­heit und Struk­tur, aber auch sehr viel Fein­ge­fühl für die Teilnehmer.

Ich durf­te die Magie zum ers­ten Mal bei einer Grup­pen­dis­kus­si­on erle­ben. Bis­her ver­lie­fen sol­cher Gesprä­che häu­fig äußerst chao­tisch. Durch die tol­le Mode­ra­ti­on von Tom Mül­ler wur­de der Fokus auf die Fra­ge­stel­lung gehal­ten, jeder bekam Zeit sich zu äußern und es ent­stand eine wun­der­ba­re Gruppendynamik.

Durch das Sys­te­mi­sche Kon­sen­sie­ren erhielt ich kla­re Ant­wor­ten der Grup­pe auf mei­ne Frage.

Bei mir hin­ter­ließ die­se Art von Mee­ting ein tie­fes Gefühl der Dank­bar­keit und war durch die Grup­pe gestärkt und um eini­ge Ansich­ten und Ant­wor­ten reicher.‹

Sabi­ne Ber­kel­mann
Steu­er­be­ra­tungs­kanz­lei Ber­kel­mann
➜ Lin­kedIn …

Siche­re Kurz-URL ➜ https://​griq​.de/​Ue5