Ergebnis Gruppenintelligenz-Barometer Oktober – November 2021

Ergeb­nis­se aus Oktober/​November 2021 – Sach­the­men der künf­ti­gen Bundesregierung

Drängende, nationale Sachthemen für die neue Bundesregierung

Das Grup­pen­in­tel­li­genz-Baro­me­ter frag­te im Okto­ber und Novem­ber 2021 die Mei­nun­gen ab zu den Sach­the­men, denen sich die neue Bun­des­re­gie­rung in Deutsch­land wid­men möge. An der Umfra­ge haben inner­halb von zwei Mona­ten nur 63 Per­so­nen teil­ge­nom­men. Dies zeigt wohl, dass nicht jedes The­ma flugs mit einem schnel­len Votum abge­han­delt wer­den kann.

Details

Fragestellung

Gefragt wur­de: Wel­chen drän­gen­den, natio­na­len Sach­the­men soll­te sich die neue Bun­des­re­gie­rung widmen?

Optionen

Die zu bewer­ten­den Optio­nen lauteten:

  • Nichts ändern – es so las­sen, wie es ist
  • Das The­ma den Regie­rungs­par­tei­en überlassen
  • Gesund­heits­fra­gen (inkl. Corona‑, Impf­maß­nah­men & ‑rege­lun­gen, etc.)
  • Wirt­schafts­fra­gen (inkl. För­der­stra­te­gien, Ener­gie­ver­sor­gung, etc.)
  • Sozia­le Fra­gen (inkl. Min­dest­lohn, Ren­te, Pfle­ge, ÖPNV, etc.)
  • Umwelt­fra­gen (Ener­gie­wen­de, Ver­kehrs­wen­de, Natur­schutz, Tier­wohl„ etc.)
  • Fra­gen der inne­ren Sicher­heit (Poli­zei, Stra­te­gien ange­sichts Radi­ka­li­sie­rung, etc.)
  • Die­se Fra­ge braucht fei­ner auf­ge­fä­cher­te Optio­nen (z. B. je Ministerium)

Umfrage & Teilnehmende

Die­se Mei­nungs­um­fra­ge lief im Okto­ber und Novem­ber 2021 und wur­de über die Social-Media-Kanä­le Lin­kedIn, Face­book, XING ver­brei­tet. An die­sem Mei­nungs­bild haben 63 Per­so­nen mitgewirkt.

Bewertungsverfahren

Zur Abfra­ge der Mei­nun­gen wur­de das Bewer­tungs­ver­fah­ren Sys­te­mi­sches Kon­sen­sie­ren (SK-Prin­zip) ver­wen­det. Die Teil­neh­men­den konn­ten jede der auf­ge­führ­ten Optio­nen mit 0 bis 10 Ein­wands­punk­ten bewerten. 

Die Ein­wands­punk­te (EP) ent­spre­chen in etwa die­ser Skala:

  • 0 Punk­te: Die Ideen, der Vor­schlag ist für mich okay – oder ich habe …
  • 1 – 3 Punk­te: leich­te Bedenken;
  • 3 – 6 Punk­te: mitt­le­re Bedenken;
  • 7 – 9 Punk­te: hohe bis schwer­wie­gen­de Bedenken;
  • 10 Punk­te: maxi­ma­le Beden­ken, gar Widerstand.

Ergebnisse

Die ange­ge­be­nen Zah­len­wer­te ent­spre­chen­de dem durch­schnitt­li­chen Grup­pen­wi­der­stand zu jeder Opti­on, wobei das Mini­mum (0 EP) 100 % Grup­pen­ak­zep­tanz ent­spricht so wie das Maxi­mum (10 EP) 0 % Gruppenakzeptanz. 

Rang%Opti­on
158Fra­gen der inne­ren Sicher­heit (Poli­zei, Stra­te­gien ange­sichts Radi­ka­li­sie­rung, etc.)
256Die­se Fra­ge braucht fei­ner auf­ge­fä­cher­te Optio­nen (z. B. je Ministerium)
352Gesund­heits­fra­gen (inkl. Corona‑, Impf­maß­nah­men & ‑rege­lun­gen, etc.)
447Wirt­schafts­fra­gen (inkl. För­der­stra­te­gien, Ener­gie­ver­sor­gung, etc.)
447Umwelt­fra­gen (Ener­gie­wen­de, Ver­kehrs­wen­de, Natur­schutz, Tier­wohl„ etc.)
546Sozia­le Fra­gen (inkl. Min­dest­lohn, Ren­te, Pfle­ge, ÖPNV, etc.)
626Das The­ma den Regie­rungs­par­tei­en überlassen
710Nichts ändern – es so las­sen, wie es ist
Die Rang­lis­te der zu bewer­ten­den Optio­nen sor­tiert nach Grup­pen-Akzep­tanz in Prozent

Interpretationen

Auf Rang 1 erlang­te die Opti­on inne­re Sicher­heit 58 % Grup­pen­ak­zep­tanz. Hier spie­gelt sich ver­mut­lich die Sor­ge vor der Radi­ka­li­sie­rung gegen staat­li­che Maß­nah­men wider.

Bereits auf Rang 2 lan­det die Opti­on, dass die­se Fra­ge fei­ner auf­ge­fä­cher­te Ant­wort­op­tio­nen bräuch­te. Dies zeigt ver­mut­lich, wie kom­plex Sach­the­men und Zusam­men­hän­ge ein­ge­schätzt wer­den. Dies spie­geln auch die dicht bei­ein­an­der lie­gen­den Rän­ge 3 – 5 wider, deren Bewer­tung sich von 46 bis 52 % Grup­pen­ak­zep­tanz erstrecken.

Die Opti­on, das The­ma der Poli­tik zu über­las­sen, erringt mit 26 % auf dem vor­letz­ten Platz immer noch mehr Akzep­tanz, als die Pas­siv­op­ti­on, es wei­ter so lau­fen zu las­sen, wie bisher.

Mitmachen

Wer sich am Grup­pen­in­tel­li­genz-Baro­me­ter betei­li­gen möch­te, mit sei­ner Mei­nung ist herz­lich willkommen.

➜ Hier geht es zum Gruppenintelligenz-Barometer …

Vie­len Dank für die Teilnahme.

Tom Mül­ler
Spe­zia­list für Gruppenintelligenz

Fragen & Kontakt

Für Fra­gen oder um in Kon­takt zu bleiben:

Bildnachweise

Abbil­dung: Screen­shot Men­ti­me­ter …

Portrait

Moritz Kaschel, Wuppertal …

Siche­re Kurz-URL ➜ https://​griq​.de/​v​V​U9A